FAHRLEHRER ZUKUNFT FAHRLEHRER ZUKUNFT FAHRLEHRER ZUKUNFT

Aus- und Weiterbildungstermine

Fahrlehrer-Fachschule KRÜSSMANN

Als Fahrschule und Fahrlehrer-Fachschule bietet wir von KRÜSSMANN sowohl Fahranfängern als auch angehenden Fahrlehrern eine fundierte Ausbildung in allen Klassen an. Als AZAV zertifiziertes Bildungsunternehmen steht Qualität und Professionalität für uns an oberster Stelle. Ganz gleich, ob Sie einen PKW-, LKW-, Bus-, Motorrad-Führerschein oder eine Ausbildung zum/zur Fahrlehrer/in für die berufliche Qualifikation benötigen. Wir nutzen unser langjähriges Know-how, um Ihnen zur Fahrerlaubnis zu verhelfen.

Ihr Ansprechpartner:
Klaus P. Butscher
Telefon (02 08) 8 82 65 70
Email: k.butscher@kruessmann.eu

Fahrlehrer Klasse A

Beginn 17.08.2020

Fahrlehrer Klasse BE

Beginn 23.03.2020
Beginn 21.09.2020

Fahrlehrer Klasse CE (allg. Monat + spez. Monat)

Beginn 30.11.2020

Fahrlehrer Klasse DE (spez. Monat)

Beginn 10.02.2020

Pädagogische Praxisreflexionswoche BE

Termine auf Anfrage

Fahrlehrerfortbildung § 53 (1) FahrlG

05.10.2020 – 07.10.2020 (Allg. alle Klassen)
02.11.2020 – 04.11.2020 (CE/DE-Spezial + BKF-Ausb.)
14.12.2020 – 16.12.2020 (Allg. alle Klassen)
Alle Tage können auch einzeln gebucht werden!
Bitte beachten Sie die Verrechnungsmöglichkeiten nach neuem Fahrlehrerrecht!

Ausbildungsfahrlehrer

11.01. + 18.01. + 25.01. + 01.02. + 08.02.2020
09.05. + 16.05. + 06.06. + 20.06. + 27.06.2020

Fahrschulbetriebswirtschaft

10.02.2020 – 21.02.2020

Einweisung Seminarleiter ASF

31.03.2020 – 03.04.2020

Einweisung Seminarleiter FES

Termin auf Anfrage

Grundkurs Seminarleiter ASF/FES

25.02.2020 – 28.02.2020

Seminarleiterfortbildung § 53 (2) FahrlG – ASF

09.10.2020
06.11.2020
18.12.2020
Bitte beachten Sie die Umstellung auf zweijährige Fortbildungspflicht!

Seminarleiterfortbildung § 53 (2) FahrlG – FES

10.10.2020
07.11.2020
19.12.2020
Bitte beachten Sie die neue zweijährige Fortbildungspflicht!

Ausbildungsfahrlehrerfortbildung nach § 53 (3) FahrlG

08.10.2020
05.11.2020
17.12.2020
Bitte beachten Sie die Verrechnungsmöglichkeit mit der Fortbildungspflicht nach
§ 53 (1) FahrlG!